Tag 290 – Teil 2

 

Sara und Martin

Session in der Zigarre, zweiter Film für heute. Zwei tolle Models und ich Dödel hab den Film falsch in die Kiev eingelegt. Und zwar muss man bei dieser Kamera nach dem Einlegen und vor spulen das Rädchen noch mal ein kleines Stück in die Gegenrichtung drehen. Nur dann funktioniert es richtig. Macht man das nicht, liegen die Bilder halb übereinander. Und blöderweise wird es mit jedem Bild schlimmer.
Das sind die drei Bilder die halbwegs gingen…
Sorry an Sara und Martin: Wir wiederholen das bei Gelegenheit noch mal.

In Einzelteilen dann noch mal nach dem Klick

Weiterlesen

Tag 290 – Teil 1

 

Ricarda und Jan

It’s Jam Session time. Erster Donnerstag im Monat ist immer für die Session in der Zigarre reserviert. Jan war mal wieder an der Violine dabei und hat die Bude gerockt. Bin immer wieder geflasht wenn er loslegt. Hier sind übrigens die digitalen Bilder von dem Abend, für die die es interessiert.
In der Pause konnte ich ihn mit seiner Freundin überreden bei meinem Projekt mitzumachen.  Leider ein bisschen arg dunkel gewesen. Trotzdem schön, die beiden sind halt auch cool. 🙂

Mehr Bilder nach dem Klick

Weiterlesen

Tag 277

 

Vernissage „Hibiki“ von Steffen Diemer in der TEN

Nicole und ich sind große Fans von Steffen Diemer. Der Termin steht seit Wochen im Kalender und wurde vehement gegen jedweden Störungsversuch verteidigt, was gar nicht so einfach war. Und wir haben es trotz fiesem freitäglichen Berufsverkehr halbwegs pünktlich in die TEN- Gallery geschafft. Belohnt wurden wir mit perfekten Wet- Plates. Mein Lieblingsbild ist das linke oben im Titelbild. Total genial. 
Steffen hab ich leider nicht für den kompletten Film vor meine Kamera bekommen. Aber immerhin hab ich ihn auf ein paar Stimmungsbildern von der Eröffnung einfangen können. 
Hab natürlich die Kiev genommen, war schon recht dunkel. Deshalb auch auf 6400 ISO gepusht. Dafür sind die Bilder aber noch verträglich beim Korn. Ilford DDX sei Dank. 
Wer neugierig geworden ist, die Ausstellung läuft noch bis zum 12.01.2018. Aber auch wenn ihr erst später auf den Artikel hier gestoßen seit. Ein Besuch der TEN lohnt sich immer.

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 165

 

Das war knapp!

Der schnellste Film ever! Mir ist um exakt sieben Minuten vor zwölf eingefallen, das mein Film für heute noch fehlt. Adrenalin ist schon ne geile Droge. Innerhalb von zwei Sekunden bin ich vom Sofa aufgesprungen und hab die Kamera, den Belichtungsmesser und einen Film geholt. Nicole blieb sehr entspannt, warum auch nicht, ist ja mein Problem. 😉
Zehn Bilder können echt schnell gehen. Ich war 23:58 Uhr durch. Fünf Minuten für einen Film, inklusive einlegen und Kamera vom anderen Ende des Hauses holen. Das war absoluter Rekord. Allerdings keiner auf den ich besonders stolz bin. In Ruhe zu fotografieren macht mehr Spaß…

Alle last Minute Bilder nach dem Klick

Weiterlesen

Tag 164

 

Peter (und wir)

Mal wieder Fotografie- Plausch- Abend. Peter ist vorbei gekommen und wir werten aus, was seit unserem letzten Treffen so fotografisch bei uns allen dreien passiert ist. Nicole ist im Wet- Plate Fieber und verschlingt alles, was sie an Infos in die Finger bekommt. Bald gibt es sicher die ersten Ergebnisse zu bestaunen. Peter ist fleißig mit seiner Digitalkamera unterwegs und lässt auch seine analogen Schätze nicht im Schrank verrotten. Ich hab zur Zeit nur damit zu kämpfen jeden Tag ein Modell für dieses Projekt zu finden. Mission heute wieder erfüllt, wenn auch knapp. 😉

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 76

 

Nadine und Matthias

ja, ich weiß, schon wieder Party. Ist ganz schön anstrengend kann ich Euch sagen. Jeden Abend gutes Essen und guten Wein. Da braucht man Kondition! 😉
Die beiden waren ja schon das ein oder andere Mal zu Gast in diesem kleinen Blog, sind aber immer wieder gern gesehen. 
Trotz schlechtem Wetter haben wir den Abend draußen begonnen, bei einem gemütlichem Lagerfeuer lässt es sich trotz frostiger Temperaturen gut aushalten. Zum Aufwärmen gab es dann vorzügliche Spargelsuppe. Später, dann allerdings drin, haben wir uns wieder dick und rund gegessen. Hach geht es uns gut.
Bilder hab ich dann „zwischendrin“ gemacht. Immer mal wieder eins beim gemütlichen Zusammensein. War dann schon etwas dunkel, aber die Chemiekünste von Nicole haben dann schöne kontrastreiche und feinkörnige Ergebnisse gezaubert. 

Danke noch mal für den schönen Abend.

Mehr Bilder wie immer nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 73

 

Nina

Und schon wieder Session in der Zigarre in Heilbronn. Wie die Zeit vergeht. Diesmal durfte ich auch kurz auf die Bühne. Gesungen habe ich nicht, dass wollte dann doch niemand hören. Aber ich habe kurz dieses kleine Projekt vorgestellt und ein bisschen Werbung gemacht. Die Resonanz war überwältigend. Leider habe ich jeden Tag nur einen Film zur Verfügung. 
So habe ich die anderen vertröstet und mich mit Nina in den Nebenraum für die berühmten zehn Bilder verzogen. Ich hatte nur mein kleines Dedo- Light dabei und trotz intensiver Suche nach de Lichtschalter konnte ich selbigen nicht finden. Schmeichelhaftes Licht geht anders. 
Außerdem hat mal wieder der Fehler des 90mm Objektives zugeschlagen. Ich dachte es hätte nicht ausgelöst und so hab ich nicht weiter gespult. Das Ergebnis sieht man oben. Ich finde trotzdem, das ein paar schöne Bilder entstanden sind. Und vielleicht kann ich Nina ja überreden noch mal einen Film bei Licht mit mir zu machen.

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 60

 

Trommelwirbel – Tag 60

1/6 des Projektes sind geschafft. Nichts kann mich aufhalten. 😉
Filmnachschub ist auch wieder angekommen. Ich glaube, jedes mal wenn ich eine Bestellung abschicke knallen in Berlin die Sektkorken.
Peter kam auf einen Plausch über Fotografie und das Leben an sich vorbei, guten Weins gab’s auch und gute Stimmung wie jeder sieht. War ein wunderschöner Abend.
Licht kam nur aus unserer Wohnzimmerlampe, aber diesmal habe ich die Belichtung irgendwie echt gut getroffen. Ich finde die Grautöne und den Kontrast sehr ausgewogen und schmeichelnd. 
Peter hatte offensichtlich auch Spaß beim modeln. Hach, so macht das Spaß.

Mehr nach dem Klick.

Weiterlesen

Tag 53

 

HI5 in der Zigarre (und später zu Gast bei Freunden)

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen haben Nicole und ich uns heute vorgenommen einen Musikabend komplett analog zu fotografieren. Mein „orofed“- Film war nur der Abschluss des Abends kurz vor Mitternacht. Aber eins nach dem anderen.
Gestartet sind wir in der Zigarre beim Konzert der Jungs von HI5. Sie haben uns ja schon mal begeistert, also war dieser Freitag ein Pflichttermin. Witzig wie manchmal das Leben so spielt. Von uns kam der Tipp nämlich nicht, sondern von Anis Cousine, die die Band in Innsbruck gesehen hatte. 
Die Musik von HI5 ist sicher nicht jedermanns Sache. Irgendwas mit Jazz trifft Elektro, und so. Muss man sich drauf einlassen. Dann ist es geil. Wer mal reinhören mag:

Alle vier sind haben klassische Musik und Jazz studiert. Und sie leben von der Musik (nicht nur von dieser Band), was ich bei der Bereitschaft der Menschen für Kunst zu bezahlen, sehr erstaunlich und beeindruckend finde. „Thumbs up“ und hoffentlich bis bald mal wieder irgendwo in der Gegend.

Mehr Bilder (diesem VIEL mehr Bilder) nach dem Break!

Weiterlesen

Tag 47

 

Männermorgen

Irgendwann geht auch die beste Party mal zu Ende. Bei uns war das dann so gegen 3 Uhr morgens. Etwas früher kamen die Mädels von Ihrer Tour zurück und leisteten uns noch etwas Gesellschaft. Ausnahmsweise durften Sie auch mit uns noch mal unsere Whiskyvorräte durchkosten. War von allem noch ausreichend da. 😉
Wir haben dann sogar noch „Blind- Whisky- Raten“ gespielt. Also am Geschmack erkennen, welcher von den edlen Tropfen im Glas ist. Mit geschlossenen Augen, ohne die Farbe zu sehen. Ist uns tatsächlich gelungen. Ich habe es sogar geschafft einen Whisky zu erkennen, den ich vorher nicht gekostet hatte. Und zwar nur am Geruch. Bin sehr stolz auf mich. 😉
Die späte Stunde forderte dann aber allmählich doch ihre Opfer, was man an meinen Fokustreffern und den auf den Tisch sinkenden Köpfen sehen kann.
Ich weiß, ich wiederhole mich: Es war ein genialer Abend / Morgen, der sich sehr gerne wiederholen darf. Selbstverständlich auch mit den Mädels. 😉
Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen