Tag 239

 

Selfies im Dunkeln

Hach, der Winter hat uns wieder. Na ja, zumindest der Herbst. Jedenfalls ist es dunkel. Und zwar schon früh. Nichts für mein Projekt. Model war heut auch keins da. Aber die Rolleiflex. Die war ja runter gefallen und hatte ließ sich danach nicht mehr verstellen. Zum Glück gibt es noch fähige Mechaniker, die sowas wieder reparieren können. Und sie funktioniert wieder tadellos. Auch im Dunkeln. 😉

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 238

 

Nicole

Die Rolleiflex ist von der Reparatur zurück. Selbstverständlich musste sofort ein Film rein. Und sie funktioniert wieder tadellos. Ist eine sehr geniale Kamera. 
Das heute Montag ist habt ihr gemerkt ne. Nicole ist mein Model. Gleich geht’s wieder an den Schreibtisch. 

Mehr Bilder nach dem Klick.

Weiterlesen

Tag 155

 

Ani

Heute mal wieder ein Film mit der Rolleiflex. Die ist halt doch etwas handlicher. Und sie geht in Nicoles Handtasche. 😉
Ort des Geschehens ist das Lehners in Heilbronn, Anlass eigentlich eine geschäftliche Besprechung. Ist doch wunderbar, wenn man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann. Ich habe immer wieder den Eindruck, das die Bilder von der Rolleiflex kontrastreicher werden. Kann aber auch täuschen. Danke Ani für’s Modell sitzen/stehen. War ein schöner Abend.

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 149

 

Demotag

In Weinsberg hatte die AfD zu einem Wahlkampf- Termin geladen um ihre rassistischen und menschenfeindlichen Gesinnungen öffentlich zu machen.
Wir finden, das es wichtig ist dem etwas entgegen zu setzen. Mit ca. 150 Gleichgesinnten, ausgestattet mit Trillerpfeifen, haben wir dann kundgetan, was wir von der Veranstaltung halten. Erfreulich war, wie wenige sich den Weg bis zur Halle antaten. Vielleicht besteht ja doch noch die Hoffnung, das das Phänomen sich als ein Scheinriese herausstellt. 
Wir bei der Gegendemo hatten jedenfalls Spaß. Gab lecker Buffet, eine Bauchtänzerin, Livemusik, nette Leute aus aller Herren Länder. „Weinsberg bleibt bunt!“ stand auf einem Transparent. Ich hoffe das ist ein Versprechen. Nicht nur für Weinsberg.

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 129

 

Donnerstag, Theatertag

Und damit wenig Zeit für einen Film. Hach ein paar mehr Stunden pro Tag wäre echt eine gute Idee. Kann das bitte mal jemand organisieren? Also jetzt nicht Arbeitsstunden, sondern Freizeit. 
Wir haben die Rolleiflex mit nach Heilbronn genommen und die Zeit die wir auf unser Essen gewartet haben sinnvoll genutzt. 
Die Kamera hat ja einen eingebauten Belichtungsmesser. Der ist auch ganz in Ordnung, wenn das Motiv recht gleichmäßig beleuchtet ist. Gegenlichtsituationen sind eher nicht so seine Stärke. Muss man halt wissen. Ich weiß es noch nicht. Deshalb sind einige der Bilder leider etwas zu dunkel geraten. 
Und ein Film hat bei der Rolleiflex 12 Bilder. Deshalb gibt es als Zugabe noch zwei Selfies von mir. Müsst ihr aber nicht unbedingt anschauen. 😉

Selfies nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 93

 

Nicole

OK, ich gebe zu, heute musste es schnell gehen. Deshalb nur ein schneller Film auf der Couch im Büro bevor es wieder an die Arbeit geht. Damit trotzdem etwas Abwechslung drin ist mal wieder mit der Rolleiflex. Ansonsten das was immer funktioniert: Nicole vor der Kamera. 😉
Und der Hintergrund hat mich genervt. Unsere Lösung finde ich vöööllliiiiiggg unauffällig und sehr elegant. 😉

Mehr Lösungen nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 38


Meine Mamiya möge mir verzeihen, aber heute bin ich ihr untreu geworden. Ja, ich hab einen neue. Sehr sexy die kleine. Eine Rolleiflex. 🙂
Nachdem sie jetzt schon ein paar Tage etwas traurig auf meinem Schreibtisch stand, durfte sie heute mit nach Heilbronn. Und andere fanden sie auch schön. Ein Fotograf kam auf uns zugestürmt und fragte, ob er ein Bild von ihr machen dürfe. Durfte er natürlich, aber: quid pro quo. 😉 Leider hab ich ihn in der Eile nicht nach einer Adresse gefragt, hätte ihm das Bild gerne geschickt. Aber vielleicht findet er es auch so. Ansonsten noch ein paar Street- Bilder. Leider habe ich zu wenig auf die Belichtungszeit geachtet. Die Kamera ist ja voll modern, so mit Belichtungsmesser und so. Man muss nur zwei Zeiger übereinander bringen, dann passt die Belichtung. Aber wenn man nicht drauf achtet ist man dann schnell bei 1/15s und dann wird’s halt verwackelt. 
Aber die Kamera macht echt Laune. Nicole hat sie auch gleich ins Herz geschlossen. Wegen der Möglichkeit ganz einfach Doppelbelichtungen zu machen. Hab ich auch mal ausprobiert, aber eher so zufällig. 😉

Wer’s sehen will, klickt hier.

Weiterlesen