Tag 365

 

Geschafft!

365 Tage sind rum. Ich habe tatsächlich an jedem Tag des letzten Jahres mindestens einen Mittelformat-Film belichtet. Nicole hat alle Filme entwickelt, gescannt und hier im Blog eingefügt. Was für eine Arbeit.
Kann ich jetzt fokussieren? So hatte das Ganze ja angefangen. Ich habe mich darüber geärgert, das ich mal wieder einen Film praktisch komplett versaut hatte. Und es dann lernen wollte. 
Ich würde sagen, ich kann es jetzt deutlich besser. Aber ich habe noch viel mehr gelernt. So viel ist im vergangenem Jahr aufgrund dieses Projektes passiert. Wir habe viele neue Menschen kennengelernt. Wir haben gelernt Fremde auf der Straße zu fragen, ob sie mit uns ein paar Bilder machen würden. Wir haben unglaublich viele Partys gefeiert. Und wir haben wahnsinnig große Unterstützung und Motivation von unseren Freunden und Familie bekommen, um immer weiter zu machen. Auch wenn es manchmal nicht leicht war, es durchzuhalten. 

Deshalb: Ein ganz großes Dankeschön an alle die mitgemacht, uns unterstützt und mitgefiebert und mitgefeiert haben. Ihr seid die Besten.

Das größte Danke geht aber an meine Nicole. Für all die Zeit und Liebe, die sie in dieses Projekt gesteckt hat. Für die vielen male vor meiner Kamera. Für die Arschtritte, es gefälligst durchzuziehen. Danke, Du bist meine Traumfrau. :-*

Und, was kommt als nächstes? Die Frage habe ich heute bestimmt ein Dutzend mal gehört. Ehrlich? Ich weiß es noch nicht. Einen kurzen Moment hatte ich überlegt einfach weiter zu machen. Noch ein Jahr. Aber das habe ich verworfen. Irgendwie ist die Luft raus. Was neues muss her. Aber nicht sofort. Ich will aus den besten Bildern noch ein Buch machen und wir wollen eine Ausstellung machen. Mit Handabzügen, so wie es sich gehört. Das wird uns die nächsten Monate noch beschäftigen. Dann kommt ein neues Projekt. Versprochen.

Den letzten Film haben wir alle zusammen gemacht. So wie dieses Projekt eine Gemeinschaftsarbeit von ganz vielen Menschen ist. Vielen Dank an alle.

Und ein letztes Mal: Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 364

 

Regina und Lena

Zwei verrückte Hühner im Studio. Die Idee mit dem Huckepack kam nicht von mir. 😉 
Langsam wird mir wehmütig zumute. Morgen ist die Abschlussparty für mein Projekt und das war’s dann erst mal. Nur noch ein Film ist übrig. Schön und schade zugleich. Ich muss mir langsam mal überlegen was ich als nächstes mache. Hat sicher was mit fotografieren zu tun. 😉

Mehr verrückte Bilder nach dem Klick.

Weiterlesen

Tag 363

 

Florian

Zurück daheim in Schwabbach. Voll mit Eindrücken und mit neuen Büchern sind wir wieder daheim angekommen. Schön wars. Düsseldorf sieht uns bestimmt im nächsten Jahr wieder. 
Einige der Ausstellungen waren grandios, ein paar andere nur so la la. Aber vielleicht habe ich sie ja auch nur nicht verstanden. Ist ja bei Kunst manchmal so eine Sache. 
Auf dem Film heute Florian mit einer ordentlichen Sturmfrisur. 😉 Gleich geht’s noch zu Marcello und dann ist das Wochenende auch schon wieder rum. Ich könnte noch ein, zwei Tage brauchen.

Mehr Bilder nach dem Klick.

Weiterlesen

Tag 362

 

Fotoweekend Düsseldorf

Wie schon befürchtet: Ein anstrengender aber interessanter Tag. Viele Ausstellungen angeschaut, mit Freunden getroffen, gequatscht. Wenig Zeit für meinen eigenen Film. Wir waren dann Abends noch auf der Fotobuchbörse und haben dort Hannes von Peperoni Books kennengelernt. Cooler Typ, coole Bücher. Natürlich konnten wir nicht ohne was zu kaufen wieder gehen, zum Glück waren wir zu Fuß da und so war unsere Transportfähigkeit eingeschränkt. Und das Bargeld war dann auch alle. 😉 
Leider habe ich die Schärfe bei den Fotos vom Stand verhauen. Trotzdem eine schöne Erinnerung. Toller Tag.

Mehr Bilder nach dem Klick.

 

Weiterlesen

Tag 361

 

Fotoweekend Düsseldorf

Eigentlich wollten wir zum Start schon hier sein, aber wie immer hat uns die Autobahn einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt sind wir froh da zu sein und werden heute wohl nicht mehr das Hotel verlassen. Also gibt’s ein paar Bilder aus eben jenem Hotel. Auf dem Flur und im Zimmer. Und dann geht’s ins Bettchen, das wir morgen fit sind. Wird ein spannender und sicher auch anstrengender Tag morgen. 

Mehr Bilder nach dem Klick.

 

Weiterlesen

Tag 360

 

Cher und Ramon

Einen schönen Abend zusammen mit Freunden verbracht. Cher ist mal wieder im Land, aber irgendwie hat es diesmal nicht für einen gemeinsamen Shootingtermin gereicht. Schade, vielleicht ein andermal wieder. 
Die Kiev war mit dabei, wie immer bei völliger Dunkelheit. 😉 Fokussieren ist schwierig, egal wie oft man das schon geübt hat. Ein paar Bilder sind trotzdem brauchbar. 

Mehr Bilder nach dem Klick.

Weiterlesen

Tag 359

 

Franz

Zu Besuch bei meinen Schwiegereltern. Franz gibt immer ein gutes Modell ab. War zwar ein bisschen dunkel, aber für die Kiev ging es schon. 
Nur das Bild, bei dem Franz das Licht ausmachen wollte, weil es so blendet, ist vielleicht etwas sehr dünn. Komisch. 😉

Mehr Bilder nach dem Klick

Weiterlesen

Tag 358

 

Vernissage von Julia Belots und Steffen Diemers Ausstellung in Viernheim

Das hatte ich mir heute etwas anders vorgestellt. Nicole und ich haben uns schon seit Wochen auf den Abend heute gefreut. Steffen ist mit seinen Nassplatten ein großes Vorbild für Nicole und wir wollten deshalb natürlich unbedingt bei der Eröffnung seiner neuen Ausstellung dabei sein. 
Wenn man sich allerdings auf eins bei der A81 verlassen kann, dann ist es das Auftreten eines epischen Staus im ungünstigsten Moment. Ich bin extra eine halbe Stunde früher aus Stuttgart los, damit wir es auf jeden Fall pünktlich nach Viernheim schaffen. Die A81 war dann voll gesperrt. Rausfahren? Haha, der war gut. 
Nicole ist von daheim dann schon mal ohne mich gestartet. Ich war dann nur zwei Stunden zu spät da. War trotzdem ein toller Abend. 
Der Film ist in der Ausstellung nicht ganz voll geworden. Nicole war dann so lieb… 😉

Mehr Bilder nach dem Klick.

Weiterlesen

Tag 357

 

Nicole

Es ist schon wieder Montag, Nicole Tag. 
Langsam gehen die Vorbereitungen für die Abschlussparty los. Irgendwie ist es langsam an der Zeit, das das Jahr rum ist. Auf der anderen Seite glaube ich, ich werde das tägliche Fotografieren auch vermissen. Mal sehen. Bestimmt fällt mir wieder was verrücktes ein…

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 356

 

Florian

Hach ist das Kind groß geworden. Ein anderes unserer Langzeitprojekte, läuft jetzt schon mehr als 21 Jahre. 😉 Ist auch gut gelungen. 
Unglaublich wie die Zeit vergeht. 
Fotografisch nichts neues. Bin echt zu sehr im Stress gerade. Ein bisschen mit der Perspektive habe ich experimentiert. 

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen
1 2 3 38