Tag 45 – Teil 1

 

It’s Jam Session time

Einmal im Monat, außer im Sommer, gibt es für uns einen Pflichttermin. Immer am ersten Donnerstag findet die Heilbronner Jam Session statt und ich darf die Fotos machen. Veranstaltet von Total Royal  ist es immer eine Freude dabei zu sein. Immer großartige Musiker, Lust auf Improvisation und gute Laune. Was will man mehr. Das Leben kann so einfach sein.
Nun ja, fotografisch ist das Ganze schon immer eine Herausforderung. Normalerweise nehme ich dafür meine Digiknipse (Schande über mich) und die ist ganz ordentlich gefordert. Linsen, schlechter als Blende 1.4 gehen schon mal gar nicht. Und selbst da bin ich bei ISO 3200 meist nicht über 1/125s Belichtungszeit. Eher 1/60s. Aber ich will nicht jammern. Meine Nikon macht da immer noch einen ordentlichen Job.
Ein anderes Thema ist die Mamiya. Offenblende von 3.8 (bei 90mm) bzw. 4.5 (bei 180mm) treiben entweder die Belichtungszeit in unzumutbare Höhen, oder die ISOs bis an die Grenzen des Machbaren. Aber ich wollte nun mal unbedingt. Und es geht. Dank der Chemiekünste von Nicole und einem Ilford 3200 gehen tatsächlich noch halbwegs scharfe Bilder.  Analog rockt!
Gut, das ich bei den Lichtverhältnissen und der Bewegung der Musiker nicht jedes Bild Scharf bekomme sehe ich tatsächlich ein. Das fällt einfach unter Schwund…
Hier gibt’s übrigens die digitalen Bilder von dem Abend.
Mehr Musik nach dem Klick!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.