Tag 35

Heute mal kein Mensch vor meine Kamera. Ich war kurz noch was einkaufen (Grillkohle, der Früüüühhhhllling ist da) und da sind mir die Farben ins Auge gesprungen. Unglaublich wie sich die Farben in der Umgebung ändern, wenn die Sonne drauf fällt. Und die Natur versucht (und schafft es auch) die künstlich erzeugten Farben noch zu toppen. Herrlich. 
Also musste es ein Farbfilm sein. Den Fujicolor wollte ich schon ewig mal ausprobieren, wegen, ihr ahnt es, der Farben. 😉
Das macht Spaß, aber erfordert noch deutlich mehr Übung. Mir sind die Farben jetzt wieder zu dominant. Ich finde sie sollten beiläufiger sein. Wie immer, noch viel zu lernen. 

Mehr Farben nach dem Klick!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.