Tag 34

 

Elisa again. Normaler Sonntag im Hause Malek. Die „Kinder“ sind zu Besuch und Elisa war ein bisschen uneinig mit Ihren Haaren. Nicole griff beherzt zur Schere und *schnippschnapp* Haare ab. Aber nur ein paar Zentimeter. Halb so schlimm und halbwegs gerade. 😉

Dann haben wir gleich noch ein paar Bilder gemacht. Tolles Wetter. Zu meiner Verteidigung kann ich vorbringen, das Sie vor mir auf und ab gesprungen ist. Ist dann echt schwierig zu fokussieren.

 

Weiterlesen

Tag 33

 

Hallo schöne Frau. 🙂
Bei bestem FrĂŒhlingswetter, kurz vor Sonnenuntergang zum tĂ€glichen Film mit Nicole unterwegs. Ein zweites Mal hatte ich den Rollei Retro 80s gewĂ€hlt, wegen der feinen Auflösung die ihm nachgesagt wird. Das stimmt auch tatsĂ€chlich, allerdings fanden sich beim Scannen winzige schwarze Punkte auf dem Negativ. Kein Korn, aber doch ziemlich viele. Den Grund konnten wir leider nicht finden. Selbst bei Dr. Google gab es nicht wirklich eine Lösung dazu. Vielleicht durch Rodinal. FĂŒr den Film gibt es einen eigenen Entwickler. Mal schauen. Wird wohl nicht mein Lieblingsfilm. 
Ansonsten hat mich ĂŒberrascht, wie gut man Nicoles Augen auf dem Titelbild sieht. Das ist eine Sonnenbrille. Keine besonders starke, aber doch eigentlich dunkel. Spannend.

Weiterlesen

Tag 27

Workshop- Abschluss in Dresden. Anne war so freundlich mir noch schnell Model zu sitzen, bevor wir uns wieder in alle Winde zerstreuten. Waren sehr spannende 2,5 Tage die wir zusammen verbracht haben. Ich glaube wir waren nicht zum letzten mal zusammen bei Kristin

Mehr Bilder, ihr kennt das….

Weiterlesen

Tag 23

Sabine, gut Freundin und KĂŒnstlerin (Schaut Euch mal Ihre Bilder an, total genial), hatte sich gleich auf meinen ersten Post als Model angeboten was ich natĂŒrlich sehr dankbar angenommen habe. Wir arbeiten an zwei Tagen die Woche praktisch gegenĂŒber und so bot es sich an, das wir uns kurz fĂŒr ein paar Fotos und zum Mittagessen treffen.
Als Film hatte ich einen Rollei Retro 80s in die Kamera gelegt. Den wollte ich schon lange mal ausprobieren. GefÀllt mit gut. Aber muss halt hell sein.

Restliche Bilder nach dem Klick.

Erkennt jemand, wo wir fotografiert haben? 

Weiterlesen

Tag 15


Darf ich vorstellen: Das ist Tilda. In der Zwischenzeit durch diverse UnfĂ€lle ziemlich lĂ€diert, aber immer willens mir Modell zu stehen. 😉
Da ich menschliche Models nicht mit meinen Technikversuchen langweilen will durfte die Gute heute vor meine Linse. Heute also mit Blitz. Hat nur bei jedem 5. Foto ausgelöst. Ziemlich lĂ€stig. Bin mir noch nicht sicher woran es liegt. Das schöne bei der Mamiya ist, das man einfach den Film nicht weiter transportiert, wenn man nicht will. Gut fĂŒr Doppelbelichtungen, oder eben wenn der Blitz streikt. Hach und ISO 100. So feines Korn. Herrlich.

FĂŒr mehr Bilder auf „Weiterlesen„. 

Weiterlesen

Tag 11

Darf ich vorstellen: Mein Sohn. Bitte jetzt ganz viele Kommentare nach dem Motto: Oh, Du siehst viel zu jung aus fĂŒr einen erwachsenen Sohn. Danke. 🙂
Nachdem Nicole ja schon das eine oder andere mal Model stehen durfte und ich mich mit SelbstportrÀts verewig habe, ist jetzt die Familie komplett.
Wird wohl auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Damit das alles hier nicht zu langweilig wird: Wer Lust hat kann gerne mitmachen! 🙂

Mehr Bilder nach dem Klick

Weiterlesen