Tag 109

 

Nicole & Florian

nachdem es mir heute früh nicht besser ging hat mich Nicole dann doch mal zum Arzt geschickt. Diagnose: Mittelohrentzündung. Jetzt weiß ich also warum es mir so elend geht. Und, ich hab Antibiotika bekommen. Die Chancen stehen also nicht schlecht, das es mir in zwei bis drei Tagen tatsächlich besser geht. Die Fahrt ins Erzgebirge zum Geburtstag meiner Mama fällt aber auf jeden Fall aus. Wenn ab jetzt alles nach Plan läuft können wir aber vielleicht am Sonntag wie geplant nach Dresden fahren und dann von dort in den Urlaub starten. Hach, drückt die Daumen.
Film heute also langweilig bei den Urlaubsvorbereitungen. Nicole befüllt noch die letzten Minox- Filmdosen, Florian blödelt auch noch bisschen mit rum. Man bin ich urlaubsreif.

Mehr Bilder nach dem Klick

Weiterlesen

Tag 108

 

Simon

Ich bin immer noch krank. Zwar schon etwas besser, aber immer noch Kopf wie Watte. Mit Simon hatten wir uns auch schon eine Weile verabredet und ich wollte den Termin nicht auch noch absagen. Vielleicht hätte ich das besser tun sollen. Eigentlich kann man, wenn man ihn fotografiert ja nix falsch machen. Es sei denn, der Fotograf sieht nicht, das das Model einen hellen Punkt auf der Nase hat. Hmm, passiert mir auch nicht noch mal. 
Zwei drei schöne sind auch dabei. Aber ich glaube, ich lade ihn nochmal ein.
Ich habe glaube ich schon lange nix mehr über Film und Chemie geschrieben. Nicole ist immer noch dabei mit der Entwicklung nach Thornton zu experimentieren. Ich bin zur Zeit, völlig langweilig, ich weiß, auf dem „Delta“- Trip. Ilford Delta 100 für draußen, Delta 3200 für Abends drin. Delta 400 für Studio bei Dauerlicht. Muss auch mal wieder bissel experimentieren… 

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 107

 

Nicole

Es gibt Tage, da verliert man. Heute ist so ein Tag. Wir wollen in drei Tagen in den Urlaub fahren. Ein Termin für meinen heutigen Film habe ich auch. Tja und dann wache ich mit einem geschollenen Schädel auf, kann kam einen klaren Satz denken. Arbeit schon mal komplett gestrichen. Kommt nur Unsinn bei raus. Und den Termin für meinen Film auch gleich abgesagt. Den kompletten Tag auf dem Sofa verbracht, unfähig irgendwas zu tun. Für einen Workoholic wie mich ist das die Höchststrafe. 
Aber ein Film muss trotzdem sein. Geht ja gar nicht, das die Serie bricht. Und auf Nicole ist halt Verlass. Setzt sich auf die andere Seite vom Sofa und sieht einfach gut aus. 🙂 Bisschen Gegenlicht sieht auch immer gut aus. Noch ein Aufheller und alles ist gut. Für ein paar Bilder sind wir dann noch raus gegangen. Aber die auf dem Sofa sind am Besten.

Mehr Sofa nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 106

 

Dieter

Wieder mal sehr spontan. Wir waren auf der Geburtstagsfeier eines Freundes und ich war auf der Suche nach einem Model für den heutigen Film. Nachdem sich die Damen etwas zierten hat Dieter dann gerne mitgemacht. 
Eine Herausforderung bei diesem Projekt ist ja auch: Wenn ich jemanden gefunden habe der mitmacht dann schnell noch irgendwie eine halbwegs ansehnliche Location herzuzaubern. Gelingt mir mal gut, mal weniger. Bei vorher ausgemachten Terminen kann ich immer auf meine Lieblingsscheune zurückgreifen, im Studio geht auch immer was. Aber bei spontanen Shoots? Schwierig.
Auf dem Film bin ich Fan von den Bildern auf der Treppe. Die Bilder auf der Straße finde ich auch cool, wenn, ja wenn ich auf diese bescheuerten Gullideckel geachtet hätte. Finde trotzdem das die Bilder sich sehen lassen können. Und Dieter ist ein Spitzen- Model. 

Treppe und Gullideckel nach dem Klick

Weiterlesen

Tag 105

 

Serdar

Nachdem er jetzt schon mehrmals eine Nebenrolle auf den Filmen gespielt hat bekommt er heute endlich die Rolle die er verdient: Die absolute Hauptrolle. 😉
Frau und Kind mussten heute leider aufgrund von Krankheit daheim bleiben und so waren wir nur in kleiner Besetzung bei unserem Lieblingsitaliener/Griechen. Kurz vor Sonnenuntergang, nachdem wir bestellt hatten, sind wir vor die Tür gegangen das letzte Licht des Tages ausnutzen. Kulisse findet sich überall. Da bin ich ja noch nicht so schleckig. Sollte ich aber vielleicht auch noch werden. Aber ich fand die alte Tür und die Steintreppe ganz cool. 
Serdar fand dann die Büste von Schiller cool. 😉 Auch recht. Kamera gerade halten ist auch noch eine Baustelle. Wird aber auch schon besser. 🙂

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 104, Teil 2

 

Cordula und Ekke

Und weil es so schön war gibt es heute mal wieder zwei Filme. Die beiden geben ein hübsches Paar ab. Und wenn sich dann noch der süße kleine Wuffi mit aufs Bild drückt, kann echt überhaupt nichts mehr schief gehen. 
Zum Vergleich habe ich diesmal einen Delta 100 genommen. Ich finde hier sind die Kontraste nicht so hoch wie auf dem Rollei. Kann aber auch am Scan liegen, oder an meinem schiefen Blick. 😉

War ein schöner Nachmittag. Vielen Dank an Cordula und Ekke für die Geduld. Und bitte entschuldigt die Waffeln. 😉

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 104, Teil 1

 

Ekke

Ihn haben wir über die Musik kennengelernt. Ekke spielt Bass und wie man auf den Bildern sieht Gitarre. Ein echter Rocker. Außerdem fotografiert er auch und zwar wie ich immer mal wieder Konzerte. Nachdem er sich mit seiner Freundin auf unsere „100 Tage“- Party verirrt hatte haben wir gleich einen Termin gemacht. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken mit versagendem Waffeleisen und anderen Katastrophen sind wir dann zu meiner Lieblingsscheune gelaufen und haben dort ein paar Bilder gemacht.
Ich hatte noch einen Rollei- Retro 80 im Kühlschrank, der nun endlich mal weg musste. Wetter war entsprechend, also rein in die Kamera damit. Ich finde die Kontraste echt cool. Aber aus der Chemieabteilung gab es wieder Mecker. Der Film ist superempfindlich und schlimmer noch, er hat kleine schwarze Pünktchen. Leider konnten wir keinerlei Erklärung für diesen Effekt finden. Schade. Ich finde die Auflösung und die Anmutung sonst echt super.

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 103

 

Cheri is in town!

Und weil das in letzter Zeit immer seltener der Fall ist und wir es auch nicht so oft nach London schaffen wie wir es gerne wollen muss ich die Gelegenheit ergreifen und einen Film mit ihr fotografieren. 
Cher ist Musikerin mit Leib und Seele und sie lebt ihren Traum wie wenige andere. Um Musik zu studieren hat sie unsere langweilige Provinz mit London getauscht und macht dort Ihren Lebenstraum wahr. Wir hoffen sie vergisst uns nicht bei alle dem Erfolg der bald über sie hereinbrechen wird. Musik von ihr gibt’s auf Soundcloud. Hört’s Euch an, ihr könnt nachher sagen ihr habt es zuerst gehört. 😉
Wir trafen uns am Trappensee in Heilbronn mit Freunden und hatten einen wunderbaren Abend zusammen. Hab ich schon erwähnt, das Sommer toll ist? Nicole hat auch bisschen was zu dem Abend geschrieben.
Leider haben zwei der Bilder irgendwie einen Streifen, den ich mir noch nicht erklären kann. Hoffentlich hat die Kamera nicht schon wieder ein Problem. Mal die nächsten Tage abwarten.

 Alle Bilder nach dem Klick.

Weiterlesen

Tag 102

 

Florian in seinem Reich

Viel in Florians Leben dreht sich um seine Musik, wie jeder leicht sehen kann, der mal sein Zimmer betritt. Und Musik wird meist im Dunkeln gemacht. Warum eigentlich? Na egal. Es war halt schon mal wieder Abend geworden als ich die Kamera in die Hand nahm. Aber wir wollten eh mal ausprobieren, wie sich Rüdigers neue Suppe mit einem Ilford Delta 3200 schlägt. Und ich finde es gibt beachtenswert feines Korn. Auch wenn es den Einwurf gab, das es ja auf Kosten der Schärfe geht.
Ja, mag sein. Kommt aber immer drauf an, was ich erreichen will. Und manchmal ist eben Schärfe nicht alles. Selbstverständlich wird man das nicht immer so entwickeln. Aber darum geht es ja hier bei diesem Projekt sich einen „Werkzeugkasten“ zusammen zu stellen und je nach Aufgabe dann das richtige Werkzeug hervorzuzaubern. Ein sanft beleuchtetes Zimmer mit elegant gekleideter Dame, die sich für eine Party schick macht könnte ich mir mit dieser Anmutung super vorstellen. Und eine leichte Unschärfe schmeichelt dann. Nur so Gedanken.

Hinter dem Link gibt’s auch eine genauere Beschreibung der Vorgehensweise, im Prinzip wird einfach zweimal der Zweibad- Prozess nach Thronton durchgezogen. 

 

Mehr Bilder nach dem Klick!

Weiterlesen

Tag 101

 

Familie

Grillen anlässlich des Geburtstages von meinem Schwiegervater stand auf dem Programm. Und wer mich einlädt muss halt vor die Kamera, so ist die Regel. Also meine Regel. 😉 Aber die anderen Gäste waren mit der Regel einverstanden, also gab es ein paar schöne Familienbilder. Mit ISO 3200 zwar, aber ich mag Korn. Also im Film. Die alkoholische Variante eher nicht so. Da halte ich mich lieber an Wein oder Whisky. Aber das gehört eigentlich nicht hier her. Hatte ich eigentlich schon erzählt des ich ein neues 90mm für die Mamyia habe? Das Alte hatte ja die negative Angewohnheit manchmal nicht auszulösen. Reparieren lassen und ein paar Wochen darauf verzichten geht aber aus naheliegenden Gründen gerade nicht, als habe ich auf E-Bay nach einem anderen Ausschau gehalten und bin auch fündig geworden. Das funktioniert jetzt wunderbar und ich kann mich um die Reparatur des anderen kümmern. Aber das nur am Rande. 
Aber zurück zur Party. War ein schöner Abend mit lecker Essen und Trinken. Danke Franz für die Einladung. Wir kommen gerne und oft wieder. 😉

Mehr Familie nach dem Klick!

Weiterlesen
1 2 3 12